Arnold Europe 2016 - Amateure am Freitag | Body-Xtreme 

Freitag, 23 09 2016

Arnold Europe 2016 - Amateure am Freitag

Ralf Szesny holt Sieg, Sommerfeld wird Dritter

Heute fand der Auftakt zur Arnold Europe 2016 mit den Amateurklassen statt. Die Location in Barcelona bietet dabei auf den ersten Blick deutlich mehr Platz und Ordnung als in den Vorjahren in Madrid; so ist die komplette Messe, nebst der zwei Wettkampfbühnen auf einer Ebene. Damit gibt es natürlich auch keine Staus mehr in Treppenhäusern oder an Rolltreppen.

Der zusätzliche Platz ist für die Arnold Europe dringend notwendig. Allein in der Sportart "Bodybuilding" sind bei den Amateuren über 1400 Athleten am Start.

Am erfolgreichsten aus deutscher Sicht schnitt heute Ralf Szesny an, der bei den Bodybuilding Masters den Sieg in der Klasse bis 90kg holen konnte.

Mike Sommerfeld konnte in einem sehr starken Juniorenfeld Bronze gewinnen. Das Finale der Junioren könnt Ihr Euch unten in der Videobox ansehen.

Im Upload auch ein Interview mit Tim Budesheim, der bereits 2 mal bei der Arnold Europe den Juniorensieg einfahren konnte. Er verrät, wie es sich anfühlt, nur als Zuschauer dabei zu sein, wie er Mike´s Verfassung einschätzt und wann wir Ihn demnächst auf der Bühne zurückerfahren dürfen.

Im Upload sind auch viele Videos und Fotos. Klickt dazu fleißig auf die Symbole unten in der Box.

Bilder und Videos Arnold Europe 2016
 
Für Fotos HIER KLICKEN

Die Berichterstattung wird präsentiert von

Werbung

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Arnold Europe 2016 Tim Budesheim
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Australia 2019 - Flashreport
Bonac siegt Down Under


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Petersberg
Das neue Konzept im Video beim Vorentscheid Petersberg


Rafael Brandao - Zu niedrig platziert?
War mehr drin auf der Arnolds?


Brandon Curry - Seine Entwicklung
Vom Tal der Tränen zum Triumph


Roelly Winklaars Fehleranalyse
Wieso er zur Arnold Classic hinter den Erwartungen lag


Arnold Classic 2019 - Finalsreport
Brandon Curry siegt gegen amtierenden Champions