Arnold Classic: Bericht Amateure Männerklassen | Body-Xtreme 

Samstag, 01 03 2014

Arnold Classic: Bericht Amateure Männerklassen

Südkoreaner Kyung Won Kang holt Gesamtsieg

Kyung Won Kang heißt der neue Gesamtsieger der Arnolds Classic Amateur. Der Südkoreaner, der zuvor die Klasse bis 90 gewann, setzte sich mit für seine Gewichtsklasse beeindruckender Masse gepaart mit einer unglaublich harmonischen Linie sowie perfekter Präsentation verdient an die Spitze des Feldes.

Beim Stechen um den Gesamtsieg setzte er sich unter anderen gegen den Sieger des Superschwergewichts Andrew Hudson. Dieser wiederum verwies dort die beiden Deutschen Paul Poloczek auf Platz 2 und Daniel Struller auf Platz 4.

Weitere starke Gegener im Stechen um den Gesamtsieg waren u.a. auch Oleksandr Bilou, der die Klasse bis 85kg extrem massiv und gut in Form gewann, sowie mit Seung Chul Lee, dem Sieger der Klasse bis 100kg, ein weiterer Südkoreaner.

Neben den den beiden deutschen Finalisten ebenfalls erfreulich ist das Abschneiden des deutsch-italienischen Teams von Patrick Tour , so sicherte sich z.B. Antonio Bellaroba den zweiten Platz in der Klasse bis 75kg.

In unserer Videobox unten findet Ihr die Vergleiche der Männerklasse über 100kg sowie vom Gesamtsiegerstechen und die Kür des Gesamtsiegers Kyung Won Kang. Weitere Küren findet Ihr außerdem in unserem Youtube-Channel.

 
Alle Arnold Classic Fotos

 

 

Fotos HIER
 

 

 
Ergebnisse Arnold Classic Amateur

Lightweight
1. LAP CHI LEE (HONG KONG)
2. HIRA LAI (INDIA)
3. TASHIRO MAKOTO (JAPAN)
4. MAURIZIO MONTALTO (ITALY)
5. GORDON SINGH (U.K.)

Welterweight
1. HAMAD ALSHATTI (KUWAIT)
2. ANTONIO BELLAROBA (SWITZERLAND)
3. MICHAIL MOTANOV (U.K.)
4. FRANCISCO DE ASSIS "BABY" (BRAZIL)
5. HENRY SALDAÑA BENAVIDES (PERU)

Light Middleweight
1. MIRKO CASSOLI (ITALY)
2. ISAAC BALBI (BRAZIL)
3. SUZUKI MASASHI (JAPAN)
4. SALEH ALTURKUMANI (KUWAIT)
5. ANTONIO INÁCIO FERREIRA "BATATA" (BRAZIL)

Middleweight
1. OLEKSANDR BILOUS (UKRAINE)
2. CHARLES MARIO SOARES (BRAZIL)
3. ALEKSANDR ESKIN (RUSSIA)
4. AYAD KADEM MUSA (HORWAY)
5. JOSE CERMENA (VENEZUELA)

Light Heavyweight
1. KYUNG WON KANG (SOUTH KOREA) *
2. XI JIANG (HONG KONG)
3. NATHANIEL VEERIS (CURACAO)
4. SAYED HAMEED JUMA EBRAHIM HUSAIN (BAHRAIN)
5. JOSE REYES (MEXICO)

Heavyweight
1. SEUNG CHUL LEE (SOUTH KOREA)
2. DJALMA LAROQUE (BRAZIL)
3. CESAR QUIPE ESTELA (PERU)
4. PAULO FOLLAN (ITALY)
5. JONATHAN STREVE (CANADA)

Super Heavyweight
1. ANDREW HUDSON (SOUTH AFRICA)
2. PAUL POLOCZEK (GERMANY)
3. SERGEY KULAEV (RUSSIA)
4. DANIEL STRULLER (GERMANY)
5. ABDULHADI ALKHAYAT (KUWAIT)

* = Gesamtsieg

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

asc2014 Arnold Classic 2014
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Robby Robinson schwer erkrankt
Bodybuilding Legende leidet an Bluterkrankung


USA Update - Columbus Champions
Mit Cedric, William und Victor drei Arnold Sieger am Start


Dorian Yates - The Movie
Neue Dokumentation über The Shadow


Ronnie abermals operiert
Die Geschichte hinter seiner neusten OP


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Petersberg
Bilder und erstes Feedback vom Vorentscheid in Petersberg


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Bochum
Das neue Konzept im Video