Arnold Classic Europe 2013: Bericht und Fotos Tag 3 | Body-Xtreme 

Sonntag, 13 10 2013

Arnold Classic Europe 2013: Bericht und Fotos Tag 3

Sandro Hofer holt Gesamtsieg, Tim Budesheim auf Platz 2 im Schwergewicht

Heute ging in Madrid der letzte Tag der Arnold Classic Europe 2013 zu Ende. Den Abschluss bildeten dabei die "Dicken Jungs", d.h. die Männer-Klassen bis 90kg bis 100kg und über 100kg.

Dieser Tag konnte wirklich mit Allem überzeugen, so konnte man nicht nur in jeder Klasse 30-50 Athleten (jeweils pro Klasse!) begutachten, nein das Feld war auch noch extrem stark, so dass nach den Eliminations-Runden in jeder Klasse ein Top Feld aus 15 Athleten auf der Bühne Stand - wobei kein Athlet schlecht, war sondern jeder Einzelne "TOP".

Bodybuilding -90kg
In der Klasse bis 90kg konnte sich Jose Angel Bustamante aus Venezuela mit hervorragender Härte durchsetzen. In dieser Klasse waren die Athleten vom Leistungsstand her sehr eng beieinander, somit hätte der Sieg auch an den zweiten, Aleksander Kolyasnikov aus Russland, oder auch den Drittplazierten gehen können.

Bodybuilding-100kg
Die Klasse bis 100kg hatte gleich 2 deutsche Athleten im Gepäck. Mit Platz 4 leider knapp seine Chance auf die Pro Card verpasst hatte dabei Valantis Dokos, der dennoch sein bestes Paket brachte. Wäre er voller gewesen hätte er sich vielleicht auch in den Top 3 plazieren können.

Tim Budesheim machte hier nach seinem Junioren Sieg das Wochende für sich komplett und holte sehr stark den zweiten Platz. Eine unfassbare Leistung die den größten Respekt verdient - ganz klar das Potenzial uns in ein Paar Jahren würdig auf den Pro-Bühnen dieser Welt zu vertreten.

Sieger wurde hier der in Kuwait lebende Ägypter Ibrahim Fahim. An seinem ersten Platz war auch absolut nicht zu rütteln, denn dieser Kombination aus Masse/Dichte/Härte und dem prallen "Look" der Muskeln war hier keiner gewachsen.

Bodybuilding 100+
Im Superschwergewicht konnte sich der Schweizer Sandro Hofer, den wir bereits 2009 erstmals vorgestellt hatten, durchsetzen. Diesmal konnte er endlich eine perfekte Form mit Steifen auf dem Gluteus zeigen und damit sein gesamtes Potential ausspielen. Auch sein Trainer Patrick Tour war überglücklich wie man in unserem in Kürze folgenden Videobericht sehen kann.

Auch aus deutscher Sicht hatte diese Klasse einiges zu bieten: David Hofmann sicherte sich hier den 4ten Platz. Seine hammer Linie und ein Posing was "over the top" ist brachten ihn ins Finale, um sich hier besser zu schlagen fehlen aber vielleicht noch ein paar Kilo.

Platz 6 ging an Waldemar Koslow der damit sein persönliches Ziel erreicht hat und sich erstmals auch international bewiesen hat.

Markus Hoppe konnte sich leider, u.a. auch nach einer problematischen Anreise nicht wie geplant in Szene setzen.

Overall
Auch der Gesamtsieg ging an den Schweizer Sandro Hofer. Gegen sein Paket aus Masse/Form/Härte/Symethrie war heute kein "Kraut" gewachsen - da konnte auch der deutlich massivr wirkende Ibrahim Fahim aus dem Schwergewicht nicht mithalten.

Noch mehr zu den schweren Männerklasse in Kürze in unserem Highlight-Video mit zahlreichen Interviews und den wichtigsten Szenen von der Bühne.

Fotos Arnold Europe 2013

Fotos BB bis 90kg
Fotos BB bis 100kg
Fotos BB über 100kg
Fotos Gesamtsiegerstechen

Alle Fotos der Amateure hier

 

Ergebnisse Tag 3 - Arnold Classic Europe 2013

Men's Bodybuilding up to 90 kg:    
1.     Jose Angel Bustamante     Venezuela
2.     Aleksander Kolyasnikov   Russia
3.     Manuel Canadillas     Spain
4.     Artem Ivanov     Russia
5.     Aliaksander Borsan    Belarus
6.     Ricardo Correia     United Kingdom

Men's Bodybuilding up to 100 kg:
1.     Ibrahim Fahim    Egypt
2.     Tim Budesheim     Germany
3.      Ivan Vodyanov    Russia
4.     Dokos Chysovalantis  Germany
5.     Francisco Corral     Switzerland
6.     Ildar Kabirov    Russia

Men's Bodybuilding over 100 kg:
1.     Sandro Hofer     Switzerland
2.     Tomas Kaspar      Czech Republic
3.     Vitaliy Valeev     Russia
4.     David Hoffmann     Germany
5.     Dimitar Dimitrov     Bulgaria
6.     Waldemar Koslov     Germany

Men Bodybuilding overall:    
1.  Sandro Hofer     Switzerland
2.  Ibrahim Fahim     Egypt     
3.  Ahmed Ashkanani     Kuwait     
4.  Jose Angel Bustamante     Venezuela
5.  Jonathan Reverte     Spain
6.  Ariel Guong     Philippines
7.  José Carlos Santos     Brazil

 

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Arnold Europe 2013 Tim Budesheim Sandro Hofer Waldemar Koslow
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Brust-Training mit Dominik Dörfl
4 weeks out of Navplio Classic


Kai Greene wird wieder teilnehmen
Coach George Farah spricht von Comeback


Tampa Pro 2019 - Flashreport
Dexter Jackson erringt 29. Profisieg


American Dream 2019 - Bilder,Ergebnisse, Videos
Das Finale der Sommersaison


Patrick Tuor: SST Training praktisch erklärt
Gabriel Cuzguneanu erfährt das Beintraining seines Lebens


Dennis Friedrich - Brust- und Trizepstraining in Hamburg
Der frisch gebackene Deutsche Meister genießt seine Off-Season