Arnold Classic 2020 - Flashreport | Body-Xtreme 

Sonntag, 08 03 2020

Arnold Classic 2020 - Flashreport

William Bonac holt sich zweiten Sieg

Bei der Arnold Classic gestern in Columbus konnte sich William Bonac 130.000 USD und seinen zweiten Arnolds Sieg nach 2018 mit nach Hause einpacken. William besticht durch konstant gute Leistung und Form. Im letzten Jahr kam er hier auf Platz 2, nur geschlagen von Brandon Curry, der sich später die Mr. Olympia Krone holen sollte.

Auf Platz 2 die eigentliche Sensation: Dexter Jackson. The Blade befindet sich zur Zeit auf Abschiedstour und wird zum Ende des Jahres die Posinghose an den Nagel hängen. In Columbus gab er 1997 sein Profidebüt. Seitdem konnte er fünfmal gewinnen und war 2018 bereits zweiter hinter Brandon Curry. Dass er nach so vielen Wettkampfjahren und mit mittlerweile 50 Jahren immer noch so eine hohe Leistung bringen kann, ist legendär und wird wahrscheinlich nach ihm keiner so leicht nachmachen können.

Big Ramy sah lange Zeit im Vorfeld wie der haushohe Favorit aus. Kommen, siegen, gehen, sollte aber nicht klappen, da er trotz unglaublicher Masse und toller Form am Ende an einem Punkt an Platz 2 vorbeischrammte - ihm fehlte eine Platznummer bei der Posingrunde gegenüber Dexter Jackson, der bestens weiß, wie er sich zu präsentieren hat.

Die weiteren Ergebnisse findet Ihr unten in der Box, ebenso wie ein Video vom Pre-Judging.

Ergebnisse Arnold Classic USA Mens Open Pro 2020
Mens Bodybuilding Open Pro
  1. William Bonac
  2. Dexter Jackson
  3. Big Ramy
  4. Steve Kuclo
  5. Sergio Oliva Jr.
  6. Cedric McMillan
  7. Akim Williams
  8. Maxx Charles
  9. Victor Martinez
  10. Patrick Moore
  11. Joshua Lenartowicz
  12. Morgan Aste
  13. Johnnie Jackson

Scorecard Ergebnisse zum Download > HIER <


Stichworte in diesem Artikel

Arnold Classic 2020
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

250 Newcomer am Start
Int. Deutsche Newcomer und Jugend Meisterschaft 2022


Jenny Kurth holt IFBB Elite Pro Card
Nach DM und EM Titel der nächste Erfolg


Franziska Lohberger holt IFBB Elite Pro Card
Nach dem DM-Sieg in der Vorwoche


IFBB Pro Paul Poloczek verstirbt
Er wurde nur 37 Jahre alt


Paul Poloczek - Seine Entwicklung
Vom Junior 2005 bis zum Arnold Amateur Gesamtsieger 2017


Deutsche Meisterschaft 2022 - Rückblick
Wrap-Up mit den IFBB Pros a.D. Becht und Milazzo