Alles natural oder was | Body-Xtreme 

Montag, 20 12 2004

Alles natural oder was

Denkanstoß um eine häufige Frage

Ein Phenomen, dass vor allem im Web zu finden ist, ist die "Natural-Geschichte". Häufig findet man Bilderpostings von Usern, alles andere als muskulös - mehr Haut und Knochen, mit dem Zusatz "ich bin natural" ( und wahrscheinlich noch "die Bilder sind von anno dazumal jetzt bin ich ja 10 kg schwerer ;-) ).

Sinn und Zweck dieser Aussage ist es wohl, andere Leute zu Kommentaren zu bewegen wie "Mensch, DAS alles natural. Du hast echt Talent." Sprich, Leute fühlen sich geehrt, mit relativ bescheidenen Mitteln gute Resultate erzielt zu haben. Ein wenig erinnert es doch an die "letzte-Bank-Penner" aus der Schule, die nie was gelernt haben und dann fingerzeigend die Arzttochter auslachen, die den ganzen Tag nichts anderes als lernt aber trotzdem keine bessere Note erhalten hat. Zurück zum BB: Würden sich diese Leute auch geehrt fühlen, wenn jemand im Gym auf sie zukommen würde mit dem Satz "Mensch, DAS alles hast Du aufgebaut nur mit Hilfe der verchromten Kurzhanteln. Du hat echt Talent." ( wer noch kein Gym von innen gesehen hat: die gehen meistens von 1-6kg ). Wohl kaum...

Vielmehr enthält doch die Aussage "Ich bin natural" einen Seitenhieb an alle die, die nicht dasselbe Statement von sich geben. Im Grunde genommen genauso sinnvoll wie in eine Kneipe reinzustürzen und alle Gäste als Alkoholiker zu beschimpfen.

Neben den "Ich bin natural-Outings" gib es dann noch die "Bist Du natural" oder "Wieviel ist natural möglich" Frager. Wofür sind solche Fragen wichtig? Wenn mir jemand erzählen will, er möchte das wissen um zu sehen, ob er schon am "natürlichen" Limit ist, steckt doch vielleicht einfach nur die Frage dahinter, wann denn der richtige Zeitpunkt ist um das Naturaldasein zu beenden.

Viele Leute meinen, dass Sportler Medikamtente benutzen, weil sie schneller zum Erfolg kommen möchten. Nun, wer keine Geduld mitbringt, der ist hier ganz einfach in der falschen Sportart. Den meisten Konsumenten wird wohl einfach das, was natural möglich ist, zu wenig sein. Da die Einnahme von Medikamenten in erster Linie nur dem Anwender Schaden in Form von Nebenwirkungen zufügt, muß das jeder für sich selbst wissen; im Grunde hat es dann aber auch niemand anderen zu stören.

Nicht nur im Bodybuilding, sondern auch in den meisten anderen Sportarten redet man immer öfter vom "Dopingproblem". Ich persönlich denke, dass weder Sportler noch Publikum dieses Problem haben. Jeder Sportler möchte schneller, ausdauernder, schwerer sein, und mit dem Einsatz gewisser Substanzen ist es eben möglich die Bestmarke noch weiter nach oben zu setzen. Genauso möchte jeder Zuschauer immer bessere Leistungen bewundern. Wie wenig Doping interessiert zeigt doch, wie wenig Interesse das Publikum eigentlich an den Resulten getesteter Meisterschaften hat. Die einzigsten Personen, die ein Problem mit Doping haben, sind die Sportfunktionäre, die dem Publikum weiß machen möchten, dass im Spitzensport alles natürlich zugeht; vielleicht mit dem Hintergedanken, die Athleten dem Publikum etwas "näher" zu bringen. Sprich den Traum jedes Fans nicht im Keim zu ersticken "Ich kann das auch".

Neben den Leuten in unserem Sport, für die der Himmel die Grenze ist, die immer weiter möchten, die immer schwerer und definierter werden möchten und denen dafür das ein oder andere Mittel recht ist, gibt es auch die, die das ganze wirklich nur zum Spaß machen. Die sich ein Ziel vornehmen und ist das erreicht, zufrieden sind mit dem was sie erreicht haben, ohne das Bestreben, dem Ganzen noch eins draufzusetzen. Herzlichen Glückwunsch ! Du hast die bessere Seite des Sports für Dich entdeckt, wirst voller Genugtuung deine Ergebnisse geniessen können und nicht permanent von Unzufriedenheit und dem Drang mehr zu wollen geplagt werden.

In diesem Sinne, bleibt sauber ;-)
Euer Pierre "B-X" La Mely

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Body-Xtreme Revolution - Halbfinale
Bilder und Einschätzungen aus Petersberg


Leg Day Massaker - Austrian Edition
schweres Beintraining mit Markus Kruisz und Kevin Norbert Knapp


Arnold Australia 2019 - Flashreport
Bonac siegt Down Under


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Petersberg
Das neue Konzept im Video beim Vorentscheid Petersberg


Rafael Brandao - Zu niedrig platziert?
War mehr drin auf der Arnolds?


Brandon Curry - Seine Entwicklung
Vom Tal der Tränen zum Triumph