Alexander Westermeier - Kreuzhebentraining mit 300kg | Body-Xtreme 

Dienstag, 08 11 2016

Alexander Westermeier - Kreuzhebentraining mit 300kg

Die Kraft der Motivation - 3 Versuche bis zum Sieg über die Schwerkraft

Aller guten Dinge sind 3 - scheint manchmal das Konzept von Alexander Westermeier zu sein. So benötigte er auch für den Titel des Deutschen Meisters der Junioren den 3. Anlauf, nachdem er vorher zweimal knapp auf Platz 2 gelandet war. Der einfache Weg ist eben nicht immer der beste.

Das gilt auch für das Training von Alex, der inzwischen auch Junioren Arnold Classic Europe Gewinner ist. Wir haben für euch eine Kreuzheben-Session mit Alex im Video dokumentiert. Und nachdem 290kg bereits im Kasten waren und diese sich gut anfühlten, ging er auch noch an 300kg.

Daran scheiterte er aber auf halber Höhe ganz knapp durch eine kurze Unkonzentriertheit. Also neuen den Rekord aufs nächste Mal vertagen? Nicht mit Alex! Also ging es ein zweites mal an 300kg, die diesmal besser vom Boden weggingen, diesmal verhakte sich aber der Klettverschluss der Zughilfen an der Hose, so dass die Zughilfe aufging... also wieder nichts mit neuem Rekord. Jeder andere hätte diesen Tag damit wohl als "Sch... Tag" abgehakt. Alexander aber konzentrierte die aufgestaute Wut auf einen dritten Versuch - und zog die 300kg im dritten Versuch!

Den ganzen Kampf könnt Ihr euch in unserem neusten Video ansehen. Wir wünschen gute Unterhaltung und gute Motivation!

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Alexander Westermeier Kreuzheben
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Australia 2019 - Flashreport
Bonac siegt Down Under


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Petersberg
Das neue Konzept im Video beim Vorentscheid Petersberg


Rafael Brandao - Zu niedrig platziert?
War mehr drin auf der Arnolds?


Brandon Curry - Seine Entwicklung
Vom Tal der Tränen zum Triumph


Roelly Winklaars Fehleranalyse
Wieso er zur Arnold Classic hinter den Erwartungen lag


Arnold Classic 2019 - Finalsreport
Brandon Curry siegt gegen amtierenden Champions