Zeitreise - IFBB Spanien Grand Prix '97 | Body-Xtreme 

Dienstag, 06 11 2012

Zeitreise - IFBB Spanien Grand Prix '97

Kevin Levrone?s letzte Siegesserie

Wir gehen zurück ins Jahr 1997, das letzte Jahr der Dorian Yates Ära. Flex Wheeler hatte mit seinem Look von weniger Masse und mehr Definition die Arnold Classic gewonnen und schickte sich an 1998 nächster Mr. Olympia zu werden.

Bei eben dieser Arnold Classic '97 belegte Kevin Levrone mit Platz 8 die schlechteste Platzierung seiner Profikarriere, nachdem er den Wettkampf '94 und '96 gewann. Zum Mr. Olympia '97 konnte er sich immerhin wieder unter den 4 besten Bodybuildern der Welt platzieren.

Damals gab es noch die "Mr. Olympia Revenge Tour", eine Serie von Wettkämpfen quer durch Europa, die teilweise nur einen Tag auseinander lagen.

Seine beste Form zeigte Kevin erstaunlicherweise immer erst nach dem Mr. Olympia und so verwundert es nicht, dass er bei der 1997er Eurotour in Tschechien, England, Finnland, Deutschland, Ungarn und beim letzten Wettkampf in Spanien gewinnen konnte und damit auch Nasser El Sonbaty, den damaligen Vize-Mr.Olympia jeweils hinter sich ließ.

Auf Platz 7 in diesem Wettkampf landete übrigens ein gewisser Ronnie Coleman, der ab dem folgenden Jahr Geschichte schreiben und 8 Mr. Olympia Titel hintereinander erringen sollte.

In dem Video unten könnt Ihr Euch den Spanien Grand Prix ansehen, der den letzten Wettkampf der Eurotour bildete und wo man einen der besten Kevin Levrone´s aller Zeiten sehen konnte.

Ergebnisse IFBB Spanien Grand Prix 1997

  1. Kevin Levrone
  2. Nasser El Sonbaty
  3. Lee Priest
  4. Paul Dillett
  5. Jean Pierre Fux
  6. Chris Cormier
  7. Ronnie Coleman
  8. Vince Taylor
  9. Milos Sarcev
  10. Mike Matarazzo

Das Video zum IFBB Spanien Grand Prix 1997


Stichworte in diesem Artikel

Kevin Levrone Nasser El Sonbaty Lee Priest Paul Dilet Jean-Pierre Fux Ronnie Coleman Tuesday Time Travel
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Jenny Kurth holt IFBB Elite Pro Card
Nach DM und EM Titel der nächste Erfolg


Franziska Lohberger holt IFBB Elite Pro Card
Nach dem DM-Sieg in der Vorwoche


IFBB Pro Paul Poloczek verstirbt
Er wurde nur 37 Jahre alt


Paul Poloczek - Seine Entwicklung
Vom Junior 2005 bis zum Arnold Amateur Gesamtsieger 2017


Deutsche Meisterschaft 2022 - Rückblick
Wrap-Up mit den IFBB Pros a.D. Becht und Milazzo


Deutsche Meisterschaft 2022 - Bilder, Ergebnisse, Videos
Fünf neue IFBB Elite Profis