Feiern bis zum Abwinken: Chris Cormier's Sieggeheimnis | Body-Xtreme 

Samstag, 15 10 2011

Feiern bis zum Abwinken: Chris Cormier's Sieggeheimnis

Dauerparty vor seinem Sieg in San Francisco

IFBB Profi Chris Cormier gewann unter anderem 4 Mal den IRONMAN Pro, die Night of Champions und 2x die San Francisco Pro bevor er in 2007 in den Ruhestand ging. Besonders an den Sieg in San Francisco 2001 kann er sich besonders gut erinnern, wie in seiner Kolumne The Real Deal auf RxMuscle.com schilderte:

Wir möchten an der Stelle dringend davon abraten, sich ein Beispiel an der Methode von Chris Cormier zu nehmen. Die Verwendung von Stimulantien insbesondere in Kombination mit Schlafentzug ist gefährlich, u.U. illegal, gesundheitsschädiglich und steht auch in keinem Einklang zum Bodybuilding Lifestyle. Wir distanzieren uns deshalb von der geschilderten Lebens- und Anwendungsweise.

"Für eine Weile Ende der 90er und Anfang des Jahrhunderts waren Craig Titus ( mittlerweile inhaftiert ) und ich Trainingspartner. Craig war auch wie ich gerne bereit im Training bis ans Limit und darüber hinaus zu gehen.

Aber auch abseits des Gyms waren wir beide gute Freunde. Unser Motto "Bis zum Limit und weiter" galt nicht nur im Training, sondern auch wenn es darum ging, Spaß zu haben. Und so feierten wir beide auch was das Zeug hielt.

In 2001 haben Craig und ich sehr viel Mühe in unsere Vorbereitung auf die San Francisco Pro gesteckt.

Damals galt wie in den späten 90ern, dass jeder so massiv wie nur möglich werden wollte. Da der Mr. Olympia damals die "Ronnie Coleman Show" war, galt es für alle anderen so massiv zu sein, um dann wenigsten Platz 2 hinter Ronnie einnehmen zu können.

Wie es der Trend verlangte, war ich damals recht massiv. Um ehrlich zu sein, war ich supermassiv. Ich schaute damals in den Spiegel und war selbst geschockt wie schwer ich geworden war. Allerdings war ich noch nicht 100% in Form.

Als ich einen Tag vor der Show in San Francisco ankam, hatte ich noch über 123kg. Ich hielt noch etwas Wasser, das ich vor der Show noch loswerden wollte.

Was war also der für uns logische Schritt um überschüssiges Wasser loszuwerden ?
Richtig, so viel zu feiern, wie wir nur konnten!

Craig und ich schmissen uns also in Schale und fuhren zu einem Club in der Nähe. Von der ersten Minuten an stürmten wir die Tanzfläche und tanzten was das Zeug hielt.

Zwischendurch nahm ich ein paar Drinks, als uns zu heiß wurde, flogen unsere Hemden über die Tanzfläche - eigentlich ein Abend wie immer, wenn wir zusammen aus waren.

Und da waren noch einige ungewöhnliche Substanzen die durch unser Blut flossen, wenn ihr wisst was ich meine...

In der Nacht nahmen wir noch einige "extra Stimulantien" damit wir noch heftiger Feiern konnten. "Stimulantien" wie ich die Sachen nennen möchte, standen eigentlich immer auf dem Programm, wenn ich mit Craig unterwegs war. Und ich dachte mir damals, dass ich die Sachen nehmen muss, um am Wettkampf in der Form zu sein, die ich brauchte. Also hatte ich in der Nacht einiges extra, eh, "Koffein".

Die Party lief aber nicht nur auf der Tanzfläche, sondern auch auf den Toiletten und in dunklen Ecken. Dort hatte ich noch etwas mehr Spaß als beim Tanzen; nennen wir es mal beim "horizontalen Mambo". Und auch davon tanzte ich eine ganze Menge dem Abend.

Wir feierten so lange, bis wir schließlich zur Halle mussten, um mit dem Aufpumpen für die Show anzufangen.

Ich erinnere mich noch, wie ich am Tag des Wettkampfs auf die Waage stieg nur noch 117kg hatte. Ich hatte also 7kg weggefeiert und war beim Wettkampf geripped.

Selbst beim Wettkampf schwebte ich noch auf Wolke 7 von der Partynacht zuvor und gewann am Ende sogar noch die Show!

Wenn ich heute zurück denke an all die Parties, die ich damals besuchte, war es eigentlich albern und ich würde das auch niemand anderem empfehlen. Aber es war eine gute Zeit damals."


Stichworte in diesem Artikel

Chris Cormier
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr