[Update] VISA-Drama um Alexey Lesukov | Body-Xtreme 

Donnerstag, 29 10 2009

[Update] VISA-Drama um Alexey Lesukov

Probleme mit Einreise nach Deutschland

Das russische Wunderkind Alexey Lesukov hat Probleme bei der Erteilung des Visums durch das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in St. Petersburg !

Alexey erhielt von uns für sich und seinen Trainer eine ordnungsgemäße Einladuung, die wir per Email an ihn, sowie per Fax ans Konsulat in Russland sandten.

Er begab sich daraufhin mit seinem Flugticket ins Konsulat. Dort teilte man ihm, dass er generell seine Visum nach Deutschland erhalten würde. Man würde vom Veranstalter allerdings nochmal eine schriftliche Bestätigung brauchen, dass das Ticket, obwohl er es ja in der Hand hielt, durch den Veranstalter bezahlt wäre.

Die Auflage gab es letzte Woche mit der Schwierigkeit, dass das Konsulat diese Bestätigung im Original erhalten wollte.

Wir versandten daraufhin die entsprechenden Dokumente, sowie auch den Teilnahmevertrag im Original als Eilschreiben nach Russland.

Nachdem es gestern immer noch nicht angekommen war und der Flug morgen geht, ist seine Einreise nach Deutschland in Gefahr.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Alexey plant eigentlich am 31. Oktober in der Jahrhunderthalle Frankfurt am Body-Xtreme Invitational teilzunehmen.

[Update 22:05 Uhr] Alexey hat sein Visum erhalten !

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

bxi 2009 lesukov
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Lubeca Musclebeach - Heute Anmeldeschluss
Sommersaison Auftakt diesen Samstag


Der KING OF VEINS schlägt wieder zu
Neues von Bodybuilder Johan Karouani


Arnold Schwarzenegger kommt zur Championtour nach Berlin
Am 17. September am Theater am Potsdamer Platz in Berlin


Mit 20 Jahren zu jung für einen Profi?
Mr. Olympia Amateur Teil 2 mit Emir Omeragic


20 Jahre altes Monster auf dem Weg zum Mr. O Amateur
Training, Posing und Einkaufen in Spanien


Body-Xtreme Breakfast - Maximilian Körfgen
Am Morgen nach seinem Gesamtsieg bei der 60. Deutschen Meisterschaft